Direkt zum Hauptbereich

Dresdener Teller und Allerlei

Hallo ihr Lieben,

auch wenn ich heute nicht viel Zeit für meinen Blog habe, möchte ich doch im Kurzen zeigen, was ich u.a. in der letzten Zeit so gemacht habe. Ganz neu ist dieser kleine "Dresden-Untersetzer" mit der Bigz-Stanze/Big Shot ausgestanzt und zusammengenäht.








Dieses Kissen habe ich ja schon mal gezeigt.Auch hier habe ich den Dresdener Teller als Mittelpunkt gewählt. Den Stoff habe ich jedoch zuerst auf Vliesofix gebügelt, dann ausgestanzt, im Ring angeordnet, aufgebügelt und schließlich mit Zickzackstichen aufgenäht.




Tja, und nicht nur, daß ich mir eine BigShot geleistet haeb, nein, ich habe mir sogar einen Plotter zugelegt. Er ist eine wunderbare Ergänzung, einfach grandios. Ich erfahre immer mehr wie vielfältig er einzusetzen ist.








Heute abend war dann dieses Tatüta dran. Vielleicht habe ich einen neuen Kosenname:Kitty:mein Mann findet ihn schön:-)








 Eigentlich sollte dieses Foto zuerst gezeigt sein, weil es mein erstes geplottetes Shirt (für meinen Schatz) ist: weiße Flexfolie auf schwarzem Shirt, ein guter Kontrast. Heute habe ich meine Transferpresse, auch ein neues Teil welches ich mir leistete, geliefert bekommen und nun ist Ende mit dem Handpressen auf dem Nudelbrett!!!


Vielen lieben Dank Alice!!!









Meine neuen Libertyarmbändchen habe ich ja auch schon gezeigt. Nach Strassburg zu fahren, ja das möchte ich schon wegen des schönen Geschäftes wegen: La Drogerie 
Diese Bändchen werden mit einer Schleife am Handgelenk befestigt, es braucht ein wenig Übung, aber es klappt.






Ein kurzer Blick auf meine Lesezeichen, die ganz ohne Plotter,BigShot,Hayppypress und Co auskommen. Hier brauche ich nur den PC, meinen Drucker, einen Kantenstanzer und Motive.




Ein kleiner Blick in meine Kartenherstellung, ander Fotos sind auf dem anderen Rechner, werde ich morgen vielleicht heraussuchen.


Diese kleinen Kerle /Coacheehttp sind zeitweise unterwegs....




So, und jetzt bin ich müde, Frankreich führt 5:0 gegen die Schweiz, Italien ist draußen und ich denke wir haben Chancen für ein Weiterkommen.

Für morgen habe ich sehr viel vor!!!

Gute Nacht, bis bald,

 Kitty Kata:-)






Beliebte Posts aus diesem Blog

Barbies neue Kleider

Hallo ihr Lieben, ich wünsche euch erst einmal schönes Wochenende:-)
Der Geburtstagswunsch meiner deutsch-französischen Enkelin lautet:
 je veux une robe corail pour ma Barbie. 
Also habe ich erst einmal in meinem Stoffvorrat nach gewünschter Farbe gesucht, und schließlich doch neuen Stoff kaufen dürfen. Ich denke, ich werde ihr noch ein paar weitere Kleidungsstücke nähen, vielleicht ein Jäckchen, Pulli, Badeanzug, immerhin wird es ja bald Sommer und da braucht eine Barbie auch was zum schwimmengehen...
Sicherlich wäre eine Handtasche und eine Stola noch wichtig und eine Freizeithose und Bluse wäre auch noch gut. Mal sehen, wie die fertige Kollektion aussehen wird:-))
Man glaubt es kaum, ich habe für diese zwei Kleidungsstücke den ganzen Vormittag gebraucht..., okay, inklusive Schnitt erstellen, ausprobieren, korrigieren, fotografieren,...






Und hier seht ihr Barbie in ihrem Sommerkleid mit Hut. Dieser Schnitt ist nicht von mir, sondern aus dem Buch:  Für kleine Top-Models nähen






Ja, un…

Tropical Smoothies

Bei diesem Hitzewetter helfen nur kalte Getränke.  Leckeres und Vitaminreiches, und was wäre da nicht am besten als Smoothies?!
Heute früh habe ich die Variante:  Mango, Ananas, frische Zitronenmelisse Honig vom Imkerviel Eiswürfel 


... wenn es Abend wäre, könne man sogar Prosecco reinmixen;-)


So gestärkt kann mich der Tag einmal, und natürlich schwitze ich weiter,  kann leider meine Transferpresse und Bügelmaschine nicht anmachen, viel zu heiß!!! Aber ab Mittwoch soll es ja wieder moderatere Temperaturen geben....
Neue Organizer sind zwischenzeitlich auch entstanden:



Habt ihr es bemerkt? Gestern Abend war der Start meines DaWanda-Shops.  Ich fange klein an, hier liegt aber noch so Manches, was ich noch einstellen möchte, und viele neue Projektgedanken... Natürlich ist mir gerade zu dem Zeitpunkt wo ich es wirklich bräuchte, mein Fotozelt kaputtgegangen. Mal sehen, ob der Hersteller sich kulant zeigt, ich denke, es war ein Materialfehler... Ich weiß, ihr seid alles selbst so kreativ, n…

Quilt-Hülle "for to go"

Nachdem meine erste Hülle "for to go" einen so tollen Anklang fand, habe ich mir gedacht, ein kleines Tutorial für euch zu schreiben. Meine Farbwahl ist diesmal Türkis und Orange ... und ich habe mir den Spaß gemacht, mir einen passenden Nagellack dazu zu kaufen:-))


Viel Spaß beim nähen, lest und schaut euch die Anleitung erstmal durch, legt alles, was ihr braucht bereit und beginnt mit eurer eigener Hülle, die euch sicher ein wunderbarer Begleiter sein wird!
Ich nehme sehr gerne Patchworkstoffe, da macht mir das nähen noch mehr Freude, weil sie sich so schön anfühlen!!!
Bei diesem Nähprojekt eignen sich Jellyrolls oder Charmpacks wunderbar, und klar gehen auch Reste. Für die Innenseite verwende ich gerne Leinen.
TiPP: Die Stoffe vorher mit Bügelstärke behandeln, dann lassen sich kleine Teile besser zusammennähen, bzw. die Maschine "frißt" das Stövchen nicht so schnell;-)... das habe ich auch erst gelernt...
Die Maßangaben sind in Inch ! 30 x Stoff - Quadrate á 2,5 …