Sonntag, 11. Januar 2015

Fahrradsattelbezug


Endlich habe ich mir einen Fahrradsattelbezug genäht!


Noch ganz schnell möchte ich euch meinen neuen und ersten Fahrradsattelbezug aus Wachstuch vorstellen. Den Stoff habe ich bei Hernn Meitner/Pfaff in Dieburg gekauft, vielleicht erinnert ihr euch an meinen Tag in Dieburg?
Aber bei all meinen Projekten, dauert manches halt etwas länger....

Die rote Schlaufe ist für das Schloß, damit niemand den Bezug schnell, so beim vorrübergehen mopsen kann;-)



Im gleichen Look kommt sicher noch eine Tasche...

Gute Nacht, bis morgen oder übermorgen,
eure Katharina



... so, und heute ist morgen...

Nachdem ich meinen Sattel wieder gut auf das Rad montierte, ging dank des Klemmverschlusses sehr einfach, ging es ab zur Probefahrt...
  • der Bezug blieb während des radelns schön auf dem Sattel 
  • die leichten Regenperlen ließen sich superleicht wegwischen
  • die Sattelbezugssicherung einfach prima:kein Abnehmen nötig und schönes Gefühl, dass der Bezug noch drauf ist, wenn ich vom Einkauf raus komme
Fazit:
Ohne Bezug geht gar nix mehr, aber ich werde den nächsten mit stärkerem Wachstuch nähen. Mein schöner ist eher was edles, aber eine Tasche werde ich damit auf jeden Fall noch nähen. Er ist ja auch ein Kleidungsstoff und kein richtiger Wachsstoff.

Ganz wichtige Quellen, wo ich die Idee herhabe sind:

http://www.naehwerk-bremen.de/html/fahrrad-sattelschutz.html
http://blog.westfalenstoffe.de/tag/regenschutz-fuer-fahrradsattel/

...hätte ich fast vergessen:-)


...so, jezt geht es an die Nähmaschine: Kirschkernsäckchen für soziale Projekte, da gibt es auch noch eine eigene Seite...

bis bald,
Katharina


Probenähen Kleid "Ilmava"

 Huhu ihr Lieben, seit heute ist es offiziell, ich darf meine genähte Ilmava zeigen! Das neue Ebook von Christina ist in ihrem Shop   ...