Dienstag, 6. Januar 2015

Fingernadelkissen und Lesekissen

Geht es euch auch so, als sei dieses Jahr schon älter als 6 Tage?

Meinen Nähmaschinen hatte ich eine Pause gegönnt, ha, mir auch;-) aber so allmählich vermisste ich das rattern und all die Fusseln um mich herum, naja, die eher weniger, aber
"wo gehobelt wird, fallen Späne"...

Doch Nichtstun ist nicht meine Sache, auch wenn mein Magen die Tage etwas rebellierte, vielleicht zu viel der guten Leckereien, muss ich immer etwas tun.
Herausgekommen sind diese kleinen, nützlichen Nähhelfer. Ideal zum verschenken! Die Funktion habe ich schon bestes getestet, da ich diese kleinen Dinger schon einmal auf dem Tisch hatte, und mir eins seit 1 Jahr beste Dienste tut.




...nein, es ist nicht mein neuester Ring..


... aber er ist mir beim Nähen wirklich eine große Hilfe...





... und da ich in vielen Dingen ein Spätzünder bin, habe ich erst in diesem Jahr einen Leseknochen genäht, die Stoffe lagen noch in einer meiner vielen noch zu vernähenden Stoffkisten und stammen vom bekannten Schweden...


...und zur Übung gleich den Zweiten...

 

... wobei ich die Bezeichnung Lesekissen schöner finde;-)

So, jetzt versuche ich mich an der Technik weiter, wie die Blogseite ausbaubar ist, bzw. ich dieses große "Empfangs-Bild" oben verkleinert bekomme, ...

Jetzt geht der Tag schon fast wieder zur Neige, und ich habe heute nicht wirklich etwas gemacht...

... "aber morgen ist ja auch noch ein Tag"... und bis dahin seit ganz lieb von mir gegrüßt, Katharina





 





Bears Paw

... der 9.te Block im September nach dem Tutorial von Verena  6 Köpfe 12 Blöcke  genäht. Meine "Bärentatze" habe ich ...