Direkt zum Hauptbereich

Quilten in der englischen Papiertechnik


Paperpiecing oder auch lieseln genannt.
Immer dann, wenn ich vorhabe, mein nächstes Projekt in den nächsten Tagen vorzustellen, dauert es dann doch länger:-(
Nein, ich war zwischenzeitlich nicht faul, selbst wenn, dann wäre es auch okay...
Es wurden Monsterchen und Kosmetiktaschen für kranke Kinder genäht, Schreibarbeiten für meinen Mann, undsoweiterundsofort....

Von Jessica Alexandrakis gibt es ein tolles Buch, nach deren Anleitung ich meine ersten Lieselversuche gestartet habe. 



...schnell habe ich gemerkt, dass ich mir ohne Lupe sehr schwer tue, ich sozusagen das Nähgut ganz dicht an meine Augen halten muss, nein, so macht es keinen Spaß.



... also habe ich das Internet durchforstet und mir letztendlich eine Handarbeitslupe von Eschenbach, eine Umhängelupe, gekauft.


Stolze 65 Euro kostet dieses Superteil, aber ich habe bei eBay einen guten Deal gemacht;-)




... dass ich diesen antiken Näheinfädler noch einmal gebrauchen könnte, finde ich klasse!!! 


... in dieser Box, einer Tupperdose, habe ich jetzt immer mein Werkzeug fürs Lieseln dabei.
Bis jetzt fast nur abends beim Fußballspiel, wird aber sicher mein treuer Urlaubsbegleiter sein...

Die ersten Stoff-Hexagons habe ich mit einer Stanze von accuquilt und die Papierschablonen habe ich mit der Silhouette cameo geschnitten, ist preiswerter als gekaufte zu nehmen ( wenn Frau ein solches Gerät besitzt).
Die nächsten Stoffstücke habe ich dann aber lt. Buch geschnitten, einfach Quadrate, geht super easy. 
Mit der Hand zu quilten macht Spaß und das nächste Projekt liegt schon bereit. Das kleine Täschen hier habe ich etwas variiert, statt Klettverschluss habe ich Kam Snap genommen.




... und hier noch meine ersten Balkon-Blüten, 



einfach und schön:-)


mal schau´n was das restliche Saatgut noch so bringt...


Jetzt muss ich in die Stadt einkaufen gehen, vor allem frisches, gutes und gesunde Obst und Gemüse, weil ich schon wieder eine neue Leidenschaft entdeckt habe: Smoothies. 
Ja, und darüber werde ich das nächste Mal berichten;-)

Bis dahin wünsche ich euch eine gute und schöne und kreative Zeit,
herzlichst Katharina





Beliebte Posts aus diesem Blog

Barbies neue Kleider

Hallo ihr Lieben, ich wünsche euch erst einmal schönes Wochenende:-)
Der Geburtstagswunsch meiner deutsch-französischen Enkelin lautet:
 je veux une robe corail pour ma Barbie. 
Also habe ich erst einmal in meinem Stoffvorrat nach gewünschter Farbe gesucht, und schließlich doch neuen Stoff kaufen dürfen. Ich denke, ich werde ihr noch ein paar weitere Kleidungsstücke nähen, vielleicht ein Jäckchen, Pulli, Badeanzug, immerhin wird es ja bald Sommer und da braucht eine Barbie auch was zum schwimmengehen...
Sicherlich wäre eine Handtasche und eine Stola noch wichtig und eine Freizeithose und Bluse wäre auch noch gut. Mal sehen, wie die fertige Kollektion aussehen wird:-))
Man glaubt es kaum, ich habe für diese zwei Kleidungsstücke den ganzen Vormittag gebraucht..., okay, inklusive Schnitt erstellen, ausprobieren, korrigieren, fotografieren,...






Und hier seht ihr Barbie in ihrem Sommerkleid mit Hut. Dieser Schnitt ist nicht von mir, sondern aus dem Buch:  Für kleine Top-Models nähen






Ja, un…

Quilt-Hülle "for to go"

Nachdem meine erste Hülle "for to go" einen so tollen Anklang fand, habe ich mir gedacht, ein kleines Tutorial für euch zu schreiben. Meine Farbwahl ist diesmal Türkis und Orange ... und ich habe mir den Spaß gemacht, mir einen passenden Nagellack dazu zu kaufen:-))


Viel Spaß beim nähen, lest und schaut euch die Anleitung erstmal durch, legt alles, was ihr braucht bereit und beginnt mit eurer eigener Hülle, die euch sicher ein wunderbarer Begleiter sein wird!
Ich nehme sehr gerne Patchworkstoffe, da macht mir das nähen noch mehr Freude, weil sie sich so schön anfühlen!!!
Bei diesem Nähprojekt eignen sich Jellyrolls oder Charmpacks wunderbar, und klar gehen auch Reste. Für die Innenseite verwende ich gerne Leinen.
TiPP: Die Stoffe vorher mit Bügelstärke behandeln, dann lassen sich kleine Teile besser zusammennähen, bzw. die Maschine "frißt" das Stövchen nicht so schnell;-)... das habe ich auch erst gelernt...
Die Maßangaben sind in Inch ! 30 x Stoff - Quadrate á 2,5 …

Mini-Midori

Hallo ihr Lieben, bevor mich die Grippe richtig erwischt, schreibe ich noch schnell meine Erfahrungen mit SnapPap, zeige euch meine Midoris, oder heißen sie Fauxdoris oder gar Raabdoris, weil man den eigenen Namen voran stellen kann... Haha, wenn ich einiges vergesse, habe ich eine gute Ausrede, kann ich einfach sagen, ich hatte eine Matschbirne.., vielleicht auch ein mittlerweile vergessliches Hirn. Oder es liegt daran, dass ich soviel  Unterschiedliches mache und es den Rahmen sprengen würde hier alles zu zeigen?!
Wie alles begann: Als es mich mal wieder zu meinem Lieblingsstoffladen nach Eberstadt zog, habe ich mich in ein paar "Ergänzugsstoffe" zu den letztgekauften verguckt und selbstverständlich gekauft.

http://www.der-zentimeter.de


Noch im Laden hatte ich die Idee, eine Reihe von Rolltaschen damit zu nähen, aber als ich zuhause ankam, änderte sich das Projektvorhaben. Rolltaschen für Stifte, Nähsutensilien, Malutensilien,... gibt es in einem anderen Post;-) Ein paar Tag…