Direkt zum Hauptbereich

Kleine Geldbörse "PinkePinke" Teil 2 & 3

Hallo ihr lieben Nähbegeisterte, heute folgt Teil 2 & 3 meiner Nähanleitung: 
Kleine Geldbörse "PinkePinke"

Habt ihr schon alle Stoffe und Vliese vorbereitet? Dann kann es losgehen.


Hier noch einmal die Übersicht der einzelnen Teile:


1= Innentasche 28 x 12,5 cm
2= Außentasche 17,5 x 12,5 cm
3= untere Außentasche 7,5 x 12,5 cm
4= Futter Innenfach RV 11 x 12,5 cm
5= Futter Außenfach RV 7,5 x 12,5 cm 
6= Endlosreißverschluss  ca.13 bis 15 cm,  nach dem einnähen erst kürzen/anpassen
7= Taschenschlaufe  4 x 8 cm 
Optional ein Label

Für  diese Anleitung habe ich ein kleines Video gedreht, mit dessen Hilfe du das "PinkePinke" bestimmt prima nachnähen kannst. Alles ist ganz langsam und bedacht gesprochen, unverfälscht und echt, dadurch natürlich mit genügend Schwächen. Das nehme ich allerdings gelassen, hahaha!
Dieser Videoclip beinhaltet alle Schritte, also von Teil 1-3!






Auf die Stoffteile 1, 2 und 3 werden die entsprechend zugeschnittene Vliesteile aufgelegt, aufgebügelt oder mit Textilklebespray, die die gleichen Maße der jeweiligen Teile haben. 

Vlies 1  28 x 12,5 cm 
Vlies 2  17,5 x 12,5 cm
Vlies 3   7,5 x 12,5 cm


Markierungen übertragen
Übertrage die Markierungen vom Schnittmuster auf die Rückseite der Stoffe mit den Vliesen nun verstärkt sind. So sollte es auf Teil 1 aussehen: Rechts und links, 9 cm von der oberen Kante nach unten gemessen, eine Markierung, die mit der Schere etwas eingeknipst werden kann.



Oberen Reißverschluss annähen
Lege dir das Stoffteil 1  mit der schönen Seite vor dich hin. Auf die untere schmalen Kante wird der Reißverschluss aufgelegt, so, dass die Zähnchen auf dem Stoff liegen. 




Nun wird der Futterstoff  Teil 4 auf die Kante des Reißverschlusses gelegt und mit Klipsen fixiert. Das kann man auch mit Stecknadeln machen. Nachdem der Reißverschluss angenäht ist, wie das Futter nach hinten geklappt, gebügelt und klappkantig abgesteppt.


Nun wird das untere Außenteil (3) der Tasche an das gegenüberliegende Teil des Reißverschlusses angenäht. Auch hier fasse ich meist den Futterstoff (5) schon mit ein.  





Vordere Ansicht


Hintere Ansicht
























So, das wäre geschafft. Der Reißverschluss ist angenäht.


Auch hier wieder die angenähten Teile absteppen.







 Umschlagen der oberen Kante

Jetzt wird das Reißverschlussteil mit 1 cm so umgeschlagen, dass damit ein weiteres Innenfach für die Geldbörse entsteht. 






Auch hier wieder die obere Kante knappkantig absteppen.


So, damit möchte ich den Teil mit der bebilderten Anleitung beenden.
In meinem  kleinen Videoclip, s.o., könnt ihr alle Schritte nachvollziehen.
Erst seit heute ich mir bewußt geworden, dass keiner mehr hier kommentieren kann. Wenn jemand von euch weiß, wie ich das ändern kann, ... alles Einstellungssache vielleicht..., ich freue mich auf Lösungsvorschläge, die ihr mir auf Instagram schreiben könnt. Ihr wisst ja , unter raab.art bin ich dort zu finden!!!!

Herzlichst

Katharina 





















Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Tablet Tasche

Guten Morgen ihr liebe Kreativen.

darf ich euch meine neue kleine Tasche für mein Tablet im exotischen Flair vorstellen!



Hier seht ihr die Vorderseite, mit einem Extrafach, in dem man ein Handy hineinlegen kann und recht davon ein kleineres abgeteiltes Fach für eine andere Kleinigkeit.


Ich finde diesen exotischen Touch des Stoffes einfach genial!
Ein schöner Kontrast mit Orange, den dieser Farbton findet sich beim Papagei wieder.
Was wird benötigt:
Für die Maße meines Gerätes habe ich folgende Maße genommen:


Außenstoff  2 x Rechtecke in der Größe von 32 cm Breite x 25 cm Höhe Innenfutter   2 x  Rechtecke in der Größe von 32 cm Breite x 25 cm Höhe Außenfach   1 x Rechteck in der Größe von 32 cm Breit x 26 cm für das Außenfach, das in der Hälfte gefaltet wirdDünnes Vlies für das Außenfach 32 cm Breite x 13 cm Höhe1 x Reißverschluss ca. 33 cm ( ich habe einen Endlosreißverschluss genommen)Vlies  (hier Thermolam) 2 x  ca. 35 cm in der Breite x ca. 27 cm Höhe  / das wird später auf das Maß…

Kleine Geldbörse "PinkePinke" Teil 1

Hallo ihr Lieben, ab heute möchte ich euch meinen Schnitt für das kleine Täschchen "PinkePinke" als Freebie zur Verfügung stellen!  Die Nähanleitung wird es in unterteilten Schritten geben.
Wieviel Schritte es geben wird, weiß ich selbst noch nicht, denn es ist selbst für mich ein ganz neuer Schritt. Eigentlich wollte ich diese Nähanleitung  ja verkaufen. Aber nachdem ich gesehen habe, dass diese kleinen Täschchen schon an anderer Stelle, ähnlich hergestellt wurden, sehe ich von einer käuflichen Variante lieber ab. Außerdem muss man ja nicht alles zu Geld machen. Ich bin selber froh und dankbar wenn ich schöne Freebies finde und nicht erst kaufen muss.
Auch hier noch einmal ein ganz dickes Dankeschön an meine Probenäherinnen, ihr wart klasse!

Das Täschchen hat ein Reißverschlussfach für Kleingeld und ein Extrafach, das ideal für Scheine und Scheckkarte ist. 
Natürlich kann die kleine Tasche auch für andere Dinge verwendet werden, wie z.B. als kleine Notfallapotheke, als Börse…